Allgemeines

Unsere Schule

Im Schnitt werden bei uns 85 Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichem Förderbedarf unterrichtet.

Wir sind eine

Ganztagsschule

Schülerinnen und Schüler, die bei der Bewältigung des Schulwegs auf Unterstützung angewiesen sind, werden mit Kleinbussen von zu Hause abgeholt. Im Rahmen der selbstständigen Lebensbewältigung streben wir für diejenigen, die ihren Schulweg eigenständig und sicher bewältigen können, die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel an. Eine Bushaltestelle des Stadtverkehrs Tübingen befindet sich an der Grundstücksgrenze der Schule.

Wir sind eine Ganztagesschule. Unsere Unterrichtszeiten sind:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 Uhr bis 15.15 Uhr
  • Mittwoch und Freitag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

An allen Tagen außer Mittwoch gibt es ein warmes Mittagessen in der Schule. Dieses wird von einer Küche geliefert, die Essen für Kindergärten, Kindertagesstätten und andere Schulen kocht.

Ferienzeiten und schulfreie Tage sind mit den übrigen Schulen der Universitätsstadt Tübingen abgestimmt.

Unser

Unterrichtskonzept

Grundlegendes Ziel der Kirnbachschule ist die Ermöglichung der Selbstverwirklichung in sozialer Integration. Um dieses große Ziel zu erreichen werden den Schülerinnen und Schülern viele Lernangebote gemacht. Sie beinhalten gleichermaßen Aspekte der sozialen, emotionalen, körperlichen und geistigen Entwicklung. Es gibt kein Klassenziel, das von allen erreicht werden muss, sondern für jede Schülerin und jeden Schüler werden individuelle Entwicklungsmöglichkeiten ausgelotet.

Unser Unterricht ist handlungsorientiert und ganzheitlich ausgerichtet. Dazu nutzen wir offene Unterrichtsmethoden wie Freiarbeit, Projektarbeit oder Stationenarbeit. Wahrnehmungsförderung und Basale Förderung sind wichtige Bestandteile unserer Arbeit.

Wichtigstes Prinzip unseres Unterrichts ist die Ausrichtung auf das einzelne Kind. Grundlage dafür ist die individuelle Förderplanung, in der gemeinsam mit den Eltern und Therapeuten in regelmäßigen Abständen Ziele und Inhalte des Unterrichts für jedes einzelne Kind festgelegt werden.

Lorem ipsum dolor sit amet

Unsere Schulstufen

Die Schule gliedert sich in Grundstufe, Hauptstufe und Berufsschulstufe. Die bewusste Nähe zum Aufbau der allgemeinen Schulen schafft  Transparenz für Eltern und Öffentlichkeit und erleichtert Kooperationen. Schülerinnen und Schüler durchlaufen alle Schulstufen unabhängig von ihren Lernvoraussetzungen. Die Schulzeit in den Stufen beträgt in der Grundstufe 4 Jahre, in der Hauptstufe 5 Jahre und in der Berufsschulstufe 3 Jahre. Bei Bedarf kann jede Stufe um jeweils ein Jahr, die Berufsschulstufe darüberhinaus noch um weitere zwei Jahre verlängert werden.

Schulkindergarten und Frühförderung

Vorschule

Im Schulkindergarten spielen und lernen Kinder mit Entwicklungsverzögerung oder geistiger Behinderung gemeinsam mit nichtbehinderten Kindern einer Kleinkindgruppe.

Durch die Frühförderung können Eltern entwicklungsverzögerter oder behinderter Kinder ab der Geburt Unterstützung und Förderung durch ausgebildete Fachkräfte erhalten.