Wir wünschen allen ein frohes und gesundes neues Jahr voller Zuversicht, Freude und schönen Momenten.
Das Team der Kirnbachschule

Wir wünschen allen frohe Weihnachten, besinnliche Festtage, erholsame Ferien und einen guten Start in das Neue Jahr!

Das Team der Kirnbachschule

Im Herbst fand in der Kirnbachschule parallel zur Frederick-Woche eine Lesewoche statt. Die Klassen machten sich eine ganze Woche lang auf in die Welt der Bücher, beschäftigten sich intensiv mit Büchern und Literatur und arbeiteten dazu auch künstlerisch und gestalterisch. Höhepunkt war der Vorlesetag, an dem ehemalige Kolleginnen und ehrenamtliche Vorleserinnen in die Schule kamen und in vom Vorbereitungsteam liebevoll gestalteten Räumen den Schülerinnen und Schülern vorlasen. Außerdem entstand im Laufe der Woche eine wachsende, vielfältige Ausstellung in der Turnhalle.

 

Im Rahmen eines Bauernhof-Projekts in Kooperation mit dem Berghof Tübingen fährt die Klasse H2 das ganze Schuljahr über einmal in der Woche auf den Hof um dort mitzuhelfen. Das waren bisher unsere Aufgaben: Tiere füttern, Stroh im Kuhstall einstreuen, Nüsse und Äpfel aufsammeln damit sie im Hofladen verkauft werden können, Weidezäune ausbessern und Garben mit einem Flaschenzug auf den Dachboden bringen. Es gibt viel zu tun und jeder und jede kann mit anpacken und über sich hinauswachsen!

An dieser Stelle bereits ein Dankeschön an Daniela Schmalz von der kit Jugendhilfe, die uns auf dem Berghof unterstützt sowie an die Firma Bentley aus Hechingen und den Lions Club Tübingen, welche für unser Projekt gespendet haben.

 

Herzlichen Dank an alle Eltern und Angehörigen für die schönen Erntegaben für unseren Erntedanktisch. Nach gemeinsamen Erntedankfeiern in den Stufen wurden die Erntegaben wie jedes Jahr im Kochunterricht und in den Klassen verbraucht.

Seit 7. Mai findet in Bebenhausen eine Schulkunst-Ausstellung statt, in der auch Werke von Schülern der Kirnbachschule bewundert werden können. Weitere Infos unter www.werkeley.de

Für das kommende Schuljahr 2022/23 suchen wir noch junge und motivierte Leute, die unsere Kolleginnen und Kollegen ein Schuljahr lang im Unterricht mit unseren Schülern unterstützen und ein tolles Jahr zusammen mit anderen FSJ erleben wollen.

Bei Interesse bitte bei Anna Vogt, a.vogt@kirnbachschule-tuebingen.de, melden.

Trotz der Aufhebung der Maskenpflicht bitten wir alle Schüler und Kollegen, weiterhin aus Infektionsschutzgründen im Schulhaus die Masken zu tragen. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

In jeder Klasse der Berufsschulstufe finden mittwochs verschiedene Arbeitsprojekte statt.

In der Klasse B2 gibt es seit diesem Schuljahr das Projekt „Grüne Gruppe“, bei dem vor allem viel draußen aber auch im Werkraum gearbeitet wird.

Ein solch tatkräftiges Garten-Power-Team benötigt natürlich gutes und robustes Gartenwerkzeug. Gesagt, getan! Mit den neuen Laubrechen, Besen, Gartenscheren und den beiden Schubkarren sind wir nicht aufzuhalten.

Und da wir alle mit Musik viel lieber arbeiten, haben wir draußen immer unsere Boom-Box dabei.

Mit der Zeit stellten wir jedoch fest, dass unser Gartenwerkzeug nicht so einfach aufzuräumen und vor allem zu transportieren war.

Wir brauchten also einen Garten-Geräte-Wagen!

Da fiel uns der alte Fahrradanhänger zur rechten Zeit auf. Mit viel Kreativität, einigen Arbeitsstunden und Dank der fachlichen Unterstützung von unserem Hausmeister Herrn Heller haben wir einen super Gartenwagen gebaut:

1. Der alte Anhänger wurde geputzt und bekam neue Reifen.

2. Alte Holzlatten wurden zugesägt und sauber abgehobelt.

3. Für die Gerätebox wurden die vorbereiteten Holzlatten angepasst und verschraubt.

4. Der Gerätewagen wurde fertiggestellt und das Gartenwerkzeug probeweise eingeräumt.

5. Die Gerätebox bekam natürlich noch einen Anstrich und fertig!

waren am Freitag, den 04.Februar, aus dem Musikraum zu hören. Herr Wettemann vom jamclub Drumcenter, der Schlagzeugschule in Tübingen, stellte den Schülern der Klasse G1 verschiedene Trommeln und das Schlagzeug vor.
Herr Wettemann konnte sich super auf die Schüler einlassen und gemeinsam wurde „gerockt“. Alle hatten viel Spaß, waren mutig und probierten die verschiedenen Instrumente aus.
Ein Dankeschön an die Sparkasse Tübingen, die uns diese besondere Musikstunde ermöglicht hat.